Beiträge

gusoviusDer Autor des Hoffenheimblogs, Alexander H. Gusovius [im Bild links], liefert Spielberichte und Einschätzungen zum Spielbetrieb der TSG 1899 Hoffenheim. Er richtet sich an alle interessierten Menschen – auch aus der Gegengerade!

Durch die Kooperation des Hoffenheimblogs mit Fotografie Uwe Grün, Kraichgaufoto befinden sich stets aktuelle Bilder in allen Artikeln.

Und was hat es mit der Gegengeraden auf sich?

Alexander H. Gusovius gibt Antwort auf diese Frage im Interview mit 1899.me vor:

Wir haben neben unserer erstklassigen Fanszene aus der Südkurve ja auch viele Fans, die auf den anderen Tribünen zuhause sind, besonders zahlreich eben auf der Gegengerade. Die sind genauso leidenschaftlich bei der Sache und ihrer TSG genauso intensiv verbunden. Aber sie haben bisher keine Stimme und noch nicht das ihnen angemessene Gewicht. Daran will ich etwas ändern. Die Gegengerade ist enorm breit aufgestellt, hier trifft man Fans jeden Alters, aller Berufe, der verschiedensten Lebensläufe – und alle tragen sie die TSG im Herzen. Der Hoffenheimblog bietet ihnen ein Forum, das für sie hoffentlich maßgeschneidert ist.

Der neue Hoffenheimblog ist kein gewöhnlicher Blog. Er ist voller frischer Inhalte, die mit viel Fachwissen und Sympathie zum Verein vom schwungvollen Schreibstil des Autors formuliert werden.

Der Autor Alexander H. Gusovius selbst stellt sich wie folgt im Interview mit 1899.me vor:

In der Vergangenheit habe ich auf der Website 1899-freunde.de Artikel geschrieben und in der Nachfolge das Hochglanzmagazin 1899freunde ins Leben gerufen, das aber leider nach einer Nummer eingestellt werden musste. Der eine oder andere wird mich deshalb vielleicht doch kennen. Außerdem schreibe ich seit dem Hoffenheimer Aufstieg in die Erste Liga jedes Jahr eine Chronik der abgelaufenen Saison für die TSG, die man inzwischen auch im Fanshop erwerben kann.

Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff des Achtelfinales zwischen Frankreich und Deutschland!

Der 41-jährige Lutz Pfannenstiel ist heute Abend wieder als WM-Experte live aus Rio beim ZDF zu sehen. 

Und wir von 42medien sind stolz darauf, dass wir heute seine offizielle Webseite „LutzPfannenstiel“  launchen dürfen.

Der „Welttorhüter“ Lutz Pfannenstiel ist der erste Spieler, der es vollbracht hat in jedem Kontinenten mindestens ein Profi-Spiel absolviert zu haben. Auf seiner neuen Internetpräsenz sind alle seine Stationen nachzulesen. Von England über Singapur nach Südafrika, Brasilien, Neuseeland, Namibia und Kanada (das sind nur einige Etappen) spielte er sich zum Welttorhüter hoch.

Für ihn ist laut n24 die WM in Brasilien bisher

 eine WM der Torhüter

Auf der neuen Website (http://lutzpfannenstiel.de) sind die wichtigsten Stationen seiner Weltkarriere als Spieler und Trainer zu finden. Künftig wird der Bereich „Aktuelles“ noch ausgebaut werden.