Agenturen müssen überlegen, wie sie ihre Angebote neu ausrichten und neu definieren können, um unverzichtbar zu werden. Die von einer Agentur geleistete Produktionsarbeit ist einfach zu ersetzen. Was die Kunden wirklich wollen, sind Strategie, Ideen und Know-how. Was können Sie anbieten, mit dem nur wenig andere im Markt konkurrieren können?

Sie werden in acht verschiedene Bereiche gruppiert: Expertise, Effektivität, Agilität, Preisgestaltung, Zusammenarbeit, Digitale Kompetenzen, Innovation und Verantwortlichkeit.

1,6 Millionen Gesamtauflage weniger als vor 7 Jahren für die überregionalen Zeitungen…Frage ist, ob es da sich bei einem Sockel einpendeln wird oder einfach auf Null durchgereicht wird Infografik: Print schrumpft unaufhaltsam | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Please include attribution to tracx.com with this graphic.

 

’Social-Media-Demographics-2017′

 

 

Mit unserer Suchmaschine für den lokalen Handel – einkaufen-in-weinheim.de – haben wir bereits einen ersten Schritt für unsere Stadt Weinheim getan. Eine aktuell BITKOM-Studie macht nun deutlich, dass der Handel aber generell noch vor einem langen und steinigen Weg steht.

Da man uns immer wieder nach Tipps und Tricks für mehr Social Media Erfolg befragt, stellen wir euch heute mal ein paar Maßnahmen vor die jeder (auch ohne unsere Hilfe) umsetzen. Wenn sich dann noch kein spürbarer Erfolg einstellt, dann kommt gerne wieder auf uns zurück 🙂

12-schritte-fu%cc%88r-mehr-social-media-erfolg

Immer wieder wird über die optimale Länge von Tweets, Facebook-Postings, Domainnamen und Betreff-Zeilen geschrieben. Es ist sehr schwer diesem Thema objektiv gegenüber zu stehen, da unserer Meinung nach ziemlich viele Faktoren hier eine Rolle spielen.

Die Unternehmen BUFFER und SUMMALL haben sich nun erneut dem Thema angenommen und auf der Basis der von ihnen gemessenen Reaktionen auf die unterschiedlichen Längen einen interessanten Artikel verfasst.

Für Anlass genug in den kommenden Wochen genauer auf die unterschiedlichen Längen von Beiträgen zu achten.

Please include attribution to http://blog.bufferapp.com with this graphic.

’The

Mal Hand aufs Herz. Nehmt ihr euer Handy mit aufs stille Örtchen oder das Band für das Smartphone tabu? Laut einer Umfrage von Gutscheinsammler, nehmen 80% der Deutschen ihr mobiles Endgerät mit aufs Klo.

Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich.

Für uns ist das Grund genug um mal nachzufragen.

infografik-das-geheimnis-um-das-stille-oertchen-by-gutscheinsammler