42local für attraktive Innenstädte

Initiative in Covid-chaotischen Zeiten sucht Mitglieder und Teilnehmende

Wie holen wir die Menschen zum Shopping in die Innenstädte und nutzen dabei digitale Medien? Die Antwort auf diese Frage gibt 42local. Die Initiative besteht aus einem Netzwerk verschiedener Unternehmen. Neue Partnerunternehmen und Teilnehmende sind willkommen!
Ideengeber der Initiative ist Marco Ripanti mit seiner Agentur 42medien UG.

„Ich bin überzeugt davon, dass sich digitale und nicht-digitale Strategien perfekt kombinieren lassen und eine große, positive Wirkung haben werden. Kommunen wollen ihre Innenstädte stärken und warten auf die passenden Ideen.“,

Marco Ripanti, Geschäftsführer 42medien UG

erklärt Ripanti seine Aktionen zur Rettung der Innenstädte. „Gebündelt sind die Ideen der verschiedenen Unternehmen am effektivsten“, stellt Ripanti fest und belegt diese Aussage mit den Aktionen der ersten beiden Netzwerkpartner, die darauf warten, weiterverbreitet und eingesetzt zu werden.

  • Die local4localmarketing UG kümmert sich um günstige Pizzaverpackungen für Restaurants. Der Plan ist denkbar einfach und bereits realisiert. Lokale Unternehmen werben auf den Pizzakartons und diese Einnahmen fließen an die Gastronomie-betriebe, die dadurch Kosten für die Verpackung ihres Lieferdienstes einsparen. Die werbenden Unternehmen selbst erhalten einen zusätzlichen Werbekanal.
  • Eine Art digitale Schnitzeljagd mit Punktesammelsystem erlaubt die App der PinVisit GmbH. Wer auf PinVisit bei einer Sehenswürdigkeit eincheckt, kann bei einem lokalen Anbieter Punkte einlösen. Spielerisch werden touristische Attraktionen, Kultur und Gastronomie mit dem lokalen Handel verbunden.

Last but not least sieht Ripanti die Rolle von 42local als Verkuppler und Sparringspartner. “Wir kombinieren die Ideen, indem wir unsere Netzwerkpartner zusammen-bringen, damit sie ihre Ideen auch umsetzen.“


Warum Ripanti den Durchblick hat: „Zumindest für den Weinheimer Einzelhandel kann ich sagen, dass ich als ehemaliges Mitglied der Zukunftswerkstatt und Betreiber der Plattform Einkaufen in Weinheim viele Probleme gut kenne.“

42local freut sich über die Kontaktaufnahme von Interessentinnen und Interessenten.