Der perfekte Online-Artikel

Warum laufen manche Online-Artikel besser als andere?

Die SEO- Spezialisten von Semrush haben ausgewertet, was erfolgreiche Blogartikel ausmacht. Die Zutaten haben sie in eine übersichtliche Infografik gegossen.

Dafür hat Semrush nach eigenen Angaben 700.000 Beiträge mit im Schnitt monatlich zwischen 50.000 und 500.000 Unique-Seitenaufrufen auf verschiedene Content-Metriken hin untersucht. Erfolgreich bedeutete bei der Analyse das Erreichen von mehr Traffic, Backlinks und Social-Shares. Das Hauptergebnis der Studie ist schnell geschrieben: je länger, desto besser.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Lange Artikel mit mehr als 3.000 Wörtern erhalten dreimal so viel Traffic, viermal so viele Shares und 3,5 Mal so viele Backlinks wie Artikel mit durchschnittlicher Länge (901–1200 Wörter).
  • Kürzere Artikel (300–900 Wörter) werden 4,5 Mal häufiger überhaupt nicht geteilt als lange Artikel mit mehr als 3.000 Wörtern.
  • Artikel mit langen Überschriften (mehr als 14 Wörter) erhalten zweimal so viel Traffic, zweimal so viele Shares und fünfmal so viele Backlinks wie Artikel mit kurzen Überschriften (7–10 Wörter).
  • Artikel mit Listen-Überschriften (die mit einer Zahl beginnen, z.B. “N Dinge, die …”, “N Methoden, …”, etc.) erhalten zweimal so viel Traffic und zweimal so viele Social Shares wie andere Überschriften. Auch Leitfäden und Ratgeber-Artikel schneiden überdurchschnittlich gut ab.
  • 36 % der Artikel mit H2- und H3-Tags erreichen eine bessere Performance nach Traffic, Shares und Backlinks.
  • Artikel mit 5 Listen pro 500 Wörter erreichen viermal so viel Traffic und zweimal so viele Social Shares wie Artikel ohne Listen.

Der perfekte Online-Artikel

Die vollständige Auswertung und weitere nützliche Tipps gibt es hier.