Wireframs, Responsive und Web Safe Fonts sind nur drei von zahlreichen Vokabeln die unseren Alltag bestimmen. Allerdings eben auch nur UNSEREN Alltag und in der Regel nicht den der Kunden.

Ab und an kommt es also vor, dass wir in Gesprächen eine komplett andere Sprache verwenden und unser Gegenüber nicht versteht was wir sagen. Weil der Mensch von Natur aus nur ungern Wissenlücken zu erkennen gibt, bleibt ein Nachfragen oftmals aus.

Wir wollen hier nun nach und nach kleine Leitfaden posten, die dem Nicht-Agenturmenschen als Spickzettel dienen sollen.

Heute starten wir mit „How to speak DESIGNER“

Design-Befriffe-Fachbegriffe-595x2006

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere